• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Lieben Sie das Spannende?

Dann abonnieren Sie
gleich jetzt unseren Newsletter...
P-Blog #9 - Coaching-Tipps für Führungskräfte

An Führungskräfte werden oft sehr hohe Anforderungen gestellt.

Hierzu gehört unter anderem:
Klare Ziele setzen und die Mitarbeiter zu Höchstleistungen anspornen,
damit die Ziele erreicht werden.

Leider kommen in den ungünstigsten Zeiten Problemstellungen vor,
welche auf den ersten Blick nicht zu den Führungsaufgaben gehören.

Problemstellungen, welche jedoch der Erreichung der Unternehmensziele
im Wege stehen und darum ernst zu nehmen sind!

Beispiele wie unerwartete Kündigungen von Mitarbeitern, Wutausbrüche oder auch schlechtes Gerede untereinander zerrütten allmählich das Team…

Kennen Sie das?

Coaching Performance

In solchen Fällen hat die Führungskraft genau zwei Möglichkeiten:

 
  1. Die Führungskraft grenzt sich ab, nimmt solche „Störungen“ zur Kenntnis und fährt mit der Arbeit fort.
     

  2. Die Führungskraft erklärt sich bereit, sich dieser Herausforderung anzunehmen.


Das Zweite verlangt persönliche Fähig-/Fertigkeiten und nur mit Tipps und Ratschlägen kommt man in den meisten Fällen nicht weiter.

Hinzu kommt die Entscheidung des Mitarbeitenden, ob er/sie sich der Führungskraft anvertrauen will oder nicht.

Wichtig in einer solchen Situation ist: Hinhören und Ernst nehmen!

In den weiteren P-Blogs erhalten Sie wertvolle Tipps und Hinweise, wie Sie solche Situationen sachlich meistern können.


Ihre B-Bloggerin

Jasmin Pfister



 

Kommentar schreiben